Blog

Mein Ressort ist ein extrem vielfältiges, die Aufgaben und Herausforderungen groß. Eines vorweg: Es macht große Freude, hier gestalten zu dürfen. Ein ganz zentrales Anliegen ist mir die Gestaltung des öffentlichen Raums. Diesen attraktivieren wir in der ganzen Stadt unter dem Motto „Raus aus dem Asphalt“. In den letzten 2 Jahren haben wir da enorm viel weitergebracht.

 

Wir versuchen, wo immer es geht, zu entsiegeln, zu begrünen und zu kühlen. Denn der globale Klimawandel macht auch vor Wien nicht halt. Und so setzen wir viele Klimaschutzmaßnahmen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen, zugleich setzen wir aber auch auf  Klimawandelanpassungsmaßnahmen. Und dazu müssen wir die urbanen Hitzeinseln entschärfen. 

Aktuelles

Historische Chance auf Grünraum im Westbahnofviertel

Wir setzen auf sogenannte "Brown Fields", wie zum Beispiel die Nachnutzung künftig nicht mehr benötigter ÖBB-Lagerflächen am Areal des Westbahnhofs in einer Dimension von rund 6 ha. Mein Fokus liegt klar auf der Schaffung von neuem, attraktiven Grünraum im so dicht verbauten Gebiet im 15. Bezirk. In Kürze starten Spaziergänge und Veranstaltungen für die Anrainer*innen. 

Weiterlesen »

Klimaboulevard Thaliastraße

Ein weiteres Highlight aus unserer Liste „Raus aus dem Asphalt“  ist die umgestaltete Thaliastrasse in meinem Heimatbezirk Ottakring. Wir haben die so zentrale Einkaufsstraße zu einem „Klimaboulevard“ umgestaltet, mit 180 neuen Bäumen, mit 37 Nebelstelen und 5 Wasserspielen. Die bis zu 6 m breiten Gehsteige laden zum Flanieren ein.

Weiterlesen »

Begrünter Praterstern

Eines meiner Lieblingsprojekte ist der umgestaltete Praterstern. Wir haben aus einem wirklich schiarchen Platz einen schönen, begrünten und gekühlten Platz gemacht, mit über 100 Bäumen,  darunter etliche sogenannte XL-Bäume. Das sind über 25 Jahre alte Bäume, mit einer großen Baumkrone, mit der sie von Anfang an viel Schatten spenden. Er Praterstern hat nun eine doppelt so große Grünfläche wie bisher und lädt  mit schönen Sitzmöbeln zum Verweilen ein. Überzeugt euch am besten selbst davon. Besonders cool ist das Wasserspiel in der Mitte, das größte Wasserspiel, das wir derzeit in Wien haben, in Sternenform. 

Weiterlesen »

Begrüntes Foyer für die Seestadt Aspern

Auch in der Seestadt Aspern haben wir begrünt, nach-begrünt. Denn so cool die Seestadt Aspern auch ist, hat dort viel Asphalt die Freiflächen dominiert. Und so haben wir entsiegelt, Staudenbeete gepflanzt und natürlich Bäume gesetzt. 25 sogenannte XL-Bäume. Der Platz hat wirklich gewonnen, wie mir Bewohner*innen der Seestadt immer wieder berichten. 

Weiterlesen »

Volle Fahrt für den Radverkehr

Radfahren wird immer beliebter, an den Zählstellen  messen wir neue Rekorde. Und natürlich müssen wir die Radfahrinfrastruktur entsprechend ausbauen, was wir mit vollem Elan machen. Allein im Jahr 2022 haben wir 44 Projekte mit 17 km neuen Radverbindungen auf den Weg gebracht – investiert werden über 20 Mio Euro. Es ist dies die größte Radfahroffensive in der Geschichte Wiens. 

Weiterlesen »