Die neue Strombucht!

Jetzt gibt es eine weitere kostenlos zugängliche Liegewiese auf 6.000 m2 mit Wasserzugang an der Alten Donau
Auch wenn das Badewetter leider noch ein wenig auf sich warten lässt, für die kommenden Tage gibt es Hoffnung. Die neue Liegewiese an der Strombucht an der Alten Donau hat sich von den starken Regenfällen erholt und wird morgen, Montag,  geöffnet. Es stehen nun 6000 m2 Wiese inklusive Wasserzugang zur Gratis-Nutzung zur Verfügung.   „Während in anderen Bundesländern die kostenlosen und öffentlich zugänglichen Uferzugänge von Seen immer weniger werden, gehen wir in Wien den anderen Weg. Wir öffnen Liegeflächen am Wasser für die Bevölkerung und bieten damit Gratis-Badevergnügen und Liegeflächen in der Millionenstadt“, so Ulli Sima, Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke. Für Ernst Nevrivy, Bezirksvorsteher der Donaustadt, ist der neue Strand eine weitere Bereicherung für seinen Bezirk: „Wien und die Donaustadt sind um eine Freizeitoase reicher. Nur wenige Gehminuten von Bussen und U2 entfernt, trifft sich in der Donaustadt das Beste aus beiden Welten: Natur in City-Nähe. Und das bei freiem Eintritt!“

Schattenspendende Bäume, Tische und Bänke
Das alte, baufällige Gebäude wurde abgerissen, im Zuge der Umgestaltung  wurden die Wiesenflächen und Wasserzugänge saniert sowie Tische, Bänke, Mistkübeln und Toilettenanlagen aufgestellt. Standortgerechte Pappeln und Weiden werden gepflanzt, der Schilfbestand bleibt als ökologisch wichtiger Lebensraum für Fische, Amphibien und andere Wassertiere bestehen.

Projekt LIFE+ Alte Donau
Die Übernahme und sanfte Gestaltung dieses Geländes ist auch eine von der EU geförderte  Maßnahme des EU-Projekts LIFE+ Alte Donau. In diesem Projekt, das die MA 45 – Wiener Gewässer seit Juli 2013 an der Alten Donau durchführt, ist auch die Erweiterung und Verbesserung von Zugangsmöglichkeiten zur Alten Donau für die Bevölkerung vorgesehen.

Strombucht:

  • am Dampfschiffhaufen Nr. 10
  • mit der U2 sowie mit den Autobuslinien 92A bzw. 92B (Haltestelle Dampfschiffhaufen) öffentlich gut erreichbar.
  • Fußweg von der U2-Station Donaustadtbrücke rund 1,2 km.
  • Am Dampfschiffhaufen gibt es keine Parkmöglichkeiten
  • Öffis nehmen oder mit dem Fahrrad kommen!

Infos: www.gewaesser.wien.at